LANGUAGE


Regatta vor Las Palmas de Gran Canaria © Turismo de Canarias

Eivissa, San Cristóbal de La Laguna und Tarragona sind die drei Welterbestädte, die sich besonders für die Ausübung von Wassersport eignen und schöne Küstenlandschaften zu bieten haben. Dort gibt es Sporthäfen, Wassersportclubs und Unternehmen, die auf Bootscharter und Aktivitäten wie Windsurfen, Kitesurfen, Segeln und Tauchen spezialisiert sind. Auch Aktivtourismus im Landesinnern ist kein Problem: Wandern, Radfahren, Klettern... Ein umfassendes Angebot auf den Kanaren und Balearen, aber auch auf dem Festland. So können auch die Fans des Meers diese Städte maximal genießen.