LANGUAGE


Fahrradausflug

Aktive Sportfans finden in den Welterbestädten und ihrer Umgebung beste Möglichkeiten für die Gestaltung ihrer Freizeit. Cáceres, Cuenca, Eivissa, Mérida, Salamanca, San Cristóbal de La Laguna, Santiago de Compostela, Segovia und Tarragona besitzen einzigartige Naturräume, die zum Wandern, Reiten und Radfahren durch wundervolle Landschaften einladen. Sie können Paddeln, sich ins Wildwasser wagen, mit dem Gleitschirm fliegen, Klettern, Brückenspringen und sogar Kunstflug praktizieren. Zudem bieten mehrere Unternehmen originelle Aktivitäten wie Besuche bei Viehzüchtern an. Nur wählen muss man noch, wie man einen Tag voller Abenteuer verbringen möchte.

In Cáceres Cáceres ist eine der wichtigsten Städte Extremaduras und bietet zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten unter freiem Himmel. Fahrradtouren, Ausritte und Wandern sind einige der vielen in der Umgebung von Cáceres zur Verfügung stehenden Aktivitäten. In Cuenca In Cuenca kann man spektakuläre Natur fernab vom Lärm und der Umweltverschmutzung genießen. Zahlreiche Multiabenteuer-Anbieter veranstalten Aktivitäten für jedes Alter wie Paragliding, Wandern, Ausreiten, Kanufahren, Klettern, Brückenspringen, Wildwasserpaddeln, akrobatische Flüge, Überlebenstraining usw. Auf Ibiza Ibiza ist eine ideale Insel zum ganzjährigen Genießen der Magie des Mittelmeers. Mehr als 200 Küstenkilometer mit kristallklarem Wasser eignen sich perfekt für Wassersportaktivitäten wie Tauchen oder Segeln. Im Inselinnern bieten sich die Landschaften Ibizas für zahlreiche Aktivitäten wie Mountainbike-Touren, geführte Wanderungen und Sportarten wie Rugby, Kricket, Basketball und Reiten an. Zudem gibt es viel Unterhaltung für die ganze Familie, zum Beispiel Kajakkurse und –ausflüge, Kinderspiele usw. In Salamanca Salamanca bietet Reisenden, die sportlich aktiv sein wollen, viele Möglichkeiten. Nur wenige Kilometer entfernt liegt der Naturpark Arribes del Duero, wo man sich eine gemütliche Bootsfahrt gönnen oder Paddeln kann. Die Sierra de Béjar y Candelario ist ideal zum Skifahren und Bergsteigen, die Gebirgszüge Sierra de Francia und Sierra de Gata zum Wandern, Radfahren und für Ausritte. Nach der Schneeschmelze sind Rafting und Canyoning im Tormes ein weiteres attraktives Abenteuer. Die Provinz Salamanca ist mit ihrem Dehesa genannten Mittelmeerwald außerdem der Lebensraum des Kampfstiers, sodass sich viele Aktivitäten im Zusammenhang mit der Viehzucht ergeben. In Santiago de Compostela Die grüne Umgebung, die sanft gewellte Hügellandschaft und das nahe Meer machen Santiago de Compostela ideal für Aktivitäten aller Art im Kontakt mit der Natur: Abenteuersport, Flussfahrten, Ausflüge, Golf, Tauchen, Thermaltherapie und vieles mehr. In Segovia Ein ideales Reiseziel für all jene, die Aktiv- und Kulturtourismus miteinander verbinden möchten. Aktivitäten wie Wandern, Ausreiten oder Radtouren, Touristenralley mit Abseilen und Paddeln nur wenige Meter vom Aquädukt entfernt, sowie Ballonfahrten und Rundflüge im Sportflugzeug oder Hubschrauber sind nur einige der interessanten Möglichkeiten, die diese Stadt Ihnen neben ihren Welterbe- und Naturdenkmälern zu bieten hat. Versteckte Winkel entdecken und atemberaubende Panoramablicke des Stadtgebiets genießen ist auch aus einem anderen Blickwinkel heraus möglich!